Beginn Sanierung Denkmal Baderstraße/Domstraße

Das gesamte Objekt ist als Einzeldenkmal in der Denkmalliste der Universitäts- und Hansestadt Greifswald eingetragen. Daraus ergibt sich, dass sämtliche Veränderungen in und an den Bestandsgebäuden der Genehmigung nach § 7 Denkmalschutzgesetz Mecklenburg- Vorpommern (DSchG M-V) in der gültigen Fassung bedürfen.


Im geplanten Entwurf entstehen für die zukünftigen Bewohner des Mehrgenerationenhauses 24 in sich abgeschlossene Wohneinheiten. Die Ein- bis Vier- Raum Wohnungen sind zwischen 25m² - 100m² groß. Vorwiegend erhalten die Wohnungen Freiflächen in Form von Dachterrassen, Balkonen oder Gartenflächen. Zusätzlich steht den Bewohnern der attraktiv gestaltete Innenhof zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung.


Im Erdgeschoß, an der repräsentativen Ecke wo sich Domstraße und Baderstraße kreuzen, entsteht eine multifunktional nutzbare Fläche für gemeinschaftliche Aktivitäten. Der Gemeinschaftsraum / Tagescafè mit ca. 100 m² (inkl. Küche und WC Anlage) bietet Platz für Familienfeste, Partys, gemeinsame Essen, Musik und andere Kulturveranstaltungen.

Zurück