Freizeitbad

Zurückhaltung, Großzügigkeit und klare Formsprache sind Gestaltungsregeln für Bauen in der Landschaft. Das Einfügen der Bauelemente in den Landschaftrahmen steht im Vordergrund. Glas, Stahl und Beton sind die gestaltbildenen Elemente einer großzügigen Architektursprache. Offene Fassade ermöglichen den Blick in die Landschaft und holen zeitgleich die Landschaft "nach innen".

Standort: Greifswald
Bauherr: Stadtwerke Greifswald
Nettogrundfläche: 8.200 m²
Bruttorauminhalt: 45.000 m³
Baukosten: 15,5 Mio.
Bauzeit: 09I1997 - 11I1998

Abbildungen