Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium Haus II

Zielsetzung der Sanierung war es, das alte Schulgebäude des Jahngymnasiums zu revitalisieren und mit modernen Stilelementen zu ergänzen. Die historische Bausubstanz wurde aufgearbeitet und in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege restauriert. Insgesamt verzichtet der Entwurf auf grundlegende Änderungen der Raumstruktur. 11 Klassenräume konnten im Bestand realisiert werden. Durch den zusätzlichen Einbau eines Personenaufzuges wurde das barrierefreie Erschließen des gesamten Gebäudes ermöglicht.

Standort: Greifswald
Bauherr: Landkreis Uecker- Randow
Nettogrundfläche: 2.000 m2
Bruttorauminhalt: 11.900 m3
Baukosten: 4,9 Mio. DM
Bauzeit: 06I1996 - 05I1997

Abbildungen