Ostseeviertel Parkseite

Die Grundidee des Entwurfs liegt in der Abschaffung der baulichen Massigkeit der Plattenhaussiedliedlung durch Unterbrechung und Auflösung der durchlaufenden Blöcke. Diese Befreiung der Massigkeit hin zu überschaubaren Wohneinheiten in freistehenden Wohnhäusern schafft Transparenz und lässt Raum für ein neues Privatgefühl und ein Heimatgefühl in einer völlig neuen Siedlungsstruktur. Ziel des Entwurfs ist der Erhalt und die gleichzeitige Befreiung von der „Platte“. Der Entwurf widmet sich gleichermaßen dem Erhalt der Bebauung wie auch dem Abriss und zeigt auf, dass städtebauliche Strukturen sich auch in einer Plattensiedlung nach den sich ändernden Nutzungs- und Lebensanforderungen ändern können.

Standort: Greifswald
Auslober: WVG mbH Greifswald
Wettbewerbsart: Gutachterverfahren
Bearbeitungsjahr: 2000

Abbildungen